Matthias Malmedie Steckbrief

Teaserbild - Matthias Malmedie Steckbrief
Schnelle Autos und rasante Rennstrecken – Das sind Matthias Malmedies größte Leidenschaften. Und diese hat er auch zum Beruf gemacht. So beschäftigt er sich seither als TV-Moderator auch auf dem Fernsehbildschirm mit Autos. Seinen bislang größten Erfolg landete Malmedie mit dem Format „GRIP – Das Motormagazin“ auf RTL II, an dem er selbst maßgeblich mitgewirkt hat.

Name: Matthias Malmedie
geboren am: 03.12.1975
Geburtsort: Bergisch Gladbach
Nationalität: Deutsch
Geschlecht: Männlich
Sternzeichen: Schütze
Beruf: TV-Moderator und Rennfahrer
Größe: 1,78 m
Hobbys: Autos, Motorsport, Fußball (1. FC Köln), Driften, Skifahren,
TV-Produktion, Moderation

Karriere als TV-Moderator

bis 2007: Moderation und redaktionelle Betreuung der TV-Formate -„TV Tuning“ und „Sport Auto TV“
seit 2007: Entwicklung und Moderation des Automagazins „GRIP“ auf RTL II
– für Grip prüft er die neusten Autos, schnellsten Motorräder und exklusive motorbetriebene Fortbewegungsmittel
außergewöhnlichste berufliche Begegnung: Treffen mit Schauspieler Vin Diesel aus „Fast & Furious“ bei GRIP EXTREM

Karriere als Rennfahrer

2001: Erwerb der Rennfahrerlizenz
Highlights: Teilnahme am 24-Stunden-Rennen am Nürburgring

Getestete Fahrzeuge (Auszug)

– Lamborghini Aventador LP 700-4
– Mercedes Benz SL 65
– Audi RS 5
– Weineck Cobra
– Porsche 911 GT3 RS

Wissenswertes zu Matthias Malmedie

persönliches Lieblingsauto aus GRIP: Porsche GT2
härteste Challenge: Fliegen mit Aircraft-Fluggerät
Traumauto: Bugatti 400
privates Auto: BMW 535 i
– erster Drift mit 18 Jahren in einem 5er BMW
– Meister im Nachahmen von typischen Motorgeräuschen
– spricht vier Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch


(Beitrag aktualisiert am 15. Oktober 2018)

…Anregungen, Kritik oder Tipps zu diesem Steckbrief?

Bitte einen Kommentar hinterlassen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*